Beim Wasserstrahlschneiden wird das zu bearbeitende Material durch einen Hochdruckwasserstrahl getrennt. Dieser Strahl hat einen Druck von bis zu 6000 bar und erreicht Austrittsgeschwindigkeiten von bis zu 1000 m/s. Das Schneidgut erwärmt sich dabei kaum. Daher eignet sich das Verfahren, im Gegensatz zum Laserschneiden, auch zum Schneiden von gehärtetem Stahl sehr gut.

Wir schneiden exakt auf Kontur Materialien, wie Stahl, Edelstahl, Hardox, Titan, Aluminium, Kupfer, Messing, Granit, Marmor, Kunststein, Industriekeramik, Beton, Glas, Panzerglas, Acrylglas, Verbund-Sicherheitsglas, Thermo- und Duroplaste, Hart- und Weichschaumstoffe, Carbon, Kohlefaser- und Glasfaserwerkstoffe, Dichtungsmaterialien, Gummi, Hartgewebe, Holz, Pappe und mehr.